Rehasport/Funktionsgymnastik (Rheumaliga)

reha-sport

Reha-Sport Orthopädie ist ein Mittel zur Regeneration, Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Belastbarkeit. Vor allem geeignet für chronisch kranke Menschen und Menschen nach einer REHA oder physiotherapeutischen Behandlung.
Verordnet wird Reha-Sport bei orthopädischen Problemen, Osteoporose, Morbus-Bechterew sowie bei Krebs- und Tumorerkrankungen.

Nach erfolgter Verordnung durch den betreuenden Arzt stellen unsere qualifizierten Physiotherapeuten Ihren Kursplan zusammen. Die Übungsprogramme finden zu festgelegten Zeiten in Gruppen statt. Die Basiskurse sind beitragsfrei, in der Regel 50 Übungseinheiten innerhalb von 18 Monaten.
Reha-Sport Orthopädie findet an unserem Standort Mindelheim statt.


 

Ihr Weg zum Reha-Sport

Vom Arzt verordnet von der Kasse bezahlt

  1. Sie gehen zum Arzt Ihres Vertrauens.
  2. Ihr Arzt verordnet Ihnen Reha-Sport.
  3. Sie reichen die Verordnung bei der Krankenkasse ein.
  4. Ihre Krankenkasse genehmigt.
  5. Sie können mit Reha-Sport starten.

 

Unsere Rehagruppen finden zu folgenden Zeiten statt:

Montag: 07:45 – 08:45 Uhr

Dienstag: 09:30 – 10:30 Uhr

Donnerstag: 17:45 – 18:45 Uhr

Freitag: 09:30 – 10:30 Uhr

 


 

Rheumaliga/Funktionsgymnastik wird vom Fach- oder Hausarzt verordnet. Wie bei Rehasport muss die Verordnung von der jeweiligen Krankenkasse genehmigt werden. Das Funktionstraining wird über die Deutsche Rheuma-Liga-Arbeitsgemeinschaft Bad Wörishofen durchgeführt und abgerechnet.

Die Kosten für das Funktionstraining übernimmt die Krankenkasse für 30 Minuten. Eine Übungseinheit dauert 60 Minuten. Aufgrund der längeren Dauer ist die deutsche Rheumaliga-Arbeitsgemeinschaft Bad Wörishofen berechtigt, einen sogenannten Kostenersatz zu erheben. (Mitglieder: 1 Euro, Nichtmitglieder: 2 Euro)

Unsere Rheumaliga findet zu folgenden Zeiten statt:

Dienstag, 17:00 – 18:00 Uhr und Donnerstag, 16:00 – 17:00 Uhr